"

Pfade

FOUR WORLDS

WELTÜBERGREIFEND?

edit SideBar

Search

Stormheaven – Crookbog

Das Land, Crookbog

Crookbog schwebt am Rand Stormholds in einem überaus stürmischen Gebiet und besteht hauptsächlich aus einem riesigen Sumpfgebiet, das nahezu die gesamte Insel bedeckt. Trotz des windigen Wetters herrscht hier die meiste Zeit des Jahres ein schwül-heißer Sommer. Noch vor wenigen Jahrzehnten konnte man die Insel nur mithilfe eines magischen Kompasses finden, von denen es nur sehr wenige gab. Obwohl der Zugang heute aufgrund veränderter Wetter- und Windverhältnisse einfacher geworden ist, stellt sich das Durchqueren des permanenten Himmelssturms, der Crookbog umgibt, noch immer als überaus anspruchsvoll dar. Aufgrund dieser Schwierigkeiten haben sich Adel und Akademie schon seit Langem nicht mehr bemüht, die Insel zu erobern und die Stadt auf ihr zu zerstören. Vielmehr gibt es eine friedliche Koexistenz: Solange Crookbog noch steht, muss man seine Bewohner schließlich nicht in den eigenen Städten vermuten.

Die Stadt, Crookbog

Crookbog ist die inoffizielle Hauptstadt des Verbrechens, und bietet Piraten, Dirnen und diversen Gesetzlosen einen heimatlichen Hafen. Am Rand des Sumpfes gelegen besteht die Stadt aus einem bunten Sammelsurium aus verschiedensten Häusern diverser Qualitäten, von winzigen schiefen Hütten über große Steinbauten bis hin zu umfunktionierten Überresten von Schiffen. Der Piratenfürst Black Goose herrscht über Crookbog, doch vor einer Stadtgarde oder strengen Gesetzen muss sich hier niemand in Acht nehmen. Überhaupt gibt es hier nicht mehr Verbrechen als in anderen großen Städten, und die meisten geschehen nicht einmal in den dunklen Gassen, sondern bei mehr oder weniger gewitzten Hehlern, oder in einem der zahlreichen Freudenhäuser oder Tavernen.

Die Bewohner

Diebe, Mörder, entflohene Gefangene, gefallene Ehrenleute und diverse magische Geschöpfe und abtrünnige Magier tummeln sich in den engen Straßen. Hier findet sich alles wieder, was als Bodensatz der Gesellschaft betrachtet wird. Dennoch funktioniert das Leben in Crookbog recht reibungslos. Außerhalb der Reichweite der Akademie und der Gardisten, regiert und bewacht die Stadt sich selbstständig. Die wenigen Verbrechen, die hier als Straftat gelten, ahndet die Bevölkerung nach Gutdünken, für alles weitere gibt es einen Piratenfürsten, und generell ist es hier gar nicht so gefährlich … wenn man auf seine Geldbörse und auf seinen Hals aufpasst.

Page Actions

Recent Changes