"

Pfade

FOUR WORLDS

WELTÜBERGREIFEND?

edit SideBar

Search

Phoenixashes – Über die Cephyren

Fast ebenso zahlreich wie die deutlich bekannteren Mountain Dweller lebt in Hellandria noch ein weiteres Volk: Die Cephyren. Das Windvolk lebt in Cephyron, innerhalb von Stämmen in friedlicher Koexistenz. Sie sind so friedlich und abgeschottet, dass sie selbst mit den kriegerischen Hellandriern noch nie in Streit geraten sind, und man sie in Phoenixashes nur aus Legenden kennt. Gleichzeitig tauchen die Völker der Wüste bei den Cephyren nur in Schauergeschichten auf.

Sollte man trotz ihrer Abgeschiedenheit doch einmal einen Cephyren treffen, wird man ihn recht einfach am markantesten Merkmal ihres Körpers erkennen: Kräftige Flügel in den unterschiedlichsten Farben und Formen, von einer Spannweite von drei bis fünf Metern. Alle Cephyren haben die Fähigkeit, zu fliegen – diese entstammt allerdings einer vererbten Magie, und ist nicht abhängig vom Zustand der Flügel oder dem Auftrieb. Somit sind die beeindruckenden Schwingen tatsächlich nur eine Zierde.

Cephyren leben etwa doppelt so lang wie Menschen, und nutzen diese Zeitspanne für ein langsames, geruhsames Leben. Hast und Krieg sind bei ihnen verpönt, auf Traditionen wird dagegen großen Wert gelegt. Die Frauen hüten Haus und Kinder, während die Männer als Jäger die Familie ernähren. Dabei benutzen sie hauptsächlich Pfeil und Bogen. Folglich sind die besten Schützen eines Stammes hoch angesehen.

Page Actions

Recent Changes