INFOS


Wusstest du...

PLOT

Lost Places Geheimnisvolle Orte, verschollene Tempel, vergessene Inseln mit Sirenen, endlose Labyrinthe oder Inseln, die von allen Seelen verlassen sind - hier machen sich Abenteurer auf, ihre Mission zu lösen oder einen Schatz zu finden. Der 5. Geburtstagsplot vom Weltenwanderer.

Herzblut
"Das andere Skelett, dessen Geschichte ihr kennen solltet, ist das von Bogatyr, einem Helden der Bravenblader. Eine holde Maid mit einem Glanz in den Augen, den sonst nur Sidhe haben sollten, bat ihn um Hilfe: Sie gab ihm einen Dolch mit Namen HERZBLUT, der einst ihrem Großvater gehörte, und hatte die Macht, seinem Besitzer die Macht eines jeden Wesens zu übertragen, dass er mit einem einzigen Stich ins Herz tötete. Das Mädchen hatte mit angesehen, wie sich ihre Familie über das Erbstück zerstritt und umbrachte, nahm ihn an sich und lief mit ihm davon. Als sie den berühmten Helden gefunden hatte, flehte sie ihn an, den Dolch zu zerstören … wozu nur ein magisches Schmiedefeuer in der Burg ihres Großvaters in der Lage sei." Und so begann die Geschichte des sagenumwogenen Dolch namens Herzblut. Ein Relikt großer Macht. Und der Beginn unseres Halloweenplots 2015.

Zitate



Weltenwanderer » infos » Drachenatem » Spielerhintergründe » Shallows Earth - Tierwelt » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen | Thema zu den Index-Favoriten hinzufügen
(Benutzer im Thread aktiv: 1 Besucher)
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

Atevora

Trüffeltörtchen


NAMENSLIED
Atevora Savena Waílamereis
Beruf(-ung)
Intrigantin, Gräfin, Graumagierin
HERKUNFT
Stormheaven - Stronghold
ALTER
im 29. Lebensjahr
RASSE
'Menschliche' Magierin
VERGANGENHEIT
Auch ein kühler Quell hat einen Ursprung
VERBINDUNGEN
Bekanntschaftsverhältnisse
ERINNERUNGEN
Memorandum
ANDERE GESICHTER
Tarak
Katjana
Gijjha
Lobelie
Whisper
ACHIEVEMENTS




Dabei seit: 24.05.2015
Beiträge: 249



Shallows Earth - Tierwelt Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen
Diesen Beitrag direkt löschen

Rri'Rascru


Rri'Rascru sind seltsame insektenhafte Wesen die in den Untiefen von Deeptown beheimatet sind. Bei Rri'Rascru handelt es sich übrigens um eine lautmalerische Umschreibung von Geräuschen, die von diesen Tieren gehäuft vernommen werden konnte.


Die Angaben über das Erscheinungsbild und das offensichtliche Aussehen erlegter Tiere ist uneinheitlich, doch alle Tiere besitzen einen kräftigen Chitinpanzer und einen skorpionartigen Schwanz. Rri'Rascru werden größer als ein ausgewachsener Dunkling, manche sollen die Größe von Werorgs erreicht haben. Es wird vermutet, dass es sich bei den Rri'Rascru um kolonie- und staatenbildende Tiere handelt, bei denen es, ähnlich wie es etwa bei Ameisen der Fall ist, spezialisierte Tiere für unterschiedliche Aufgaben gibt.
Es wird ferner behauptet, die Tiere würden sich konsequent über jegliches Essbare hermachen, egal ob Pflanze, Tier, Gnom, Dunkling oder Wereorg. Es scheinen zudem aktiv jagende Tiere zu sein die in Gruppen agieren. Laut Berichten von Überlebenden zeigen sie ausgeklügelte Jagtstrategien indem sie auch Tiergeräusche, oder Lichtsignaturen anderer Wesen nachahmen um Beute in die Falle zu locken. Das Gefundene, oder Erlegte wird nie vor Ort verspeist, sondern verschleppt. Wohin vermag kein Dunkling bisher zu sagen, denn bisher hat noch keiner das Wagnis einer Verfolgung überlebt.

20.07.2016 19:55 Atevora ist online Email an Atevora senden Homepage von Atevora Beiträge von Atevora suchen

Irihapeti

Tochter der Sonne


NAMENSLIED
Irihapeti
Beruf(-ung)
Ritualtätowiererin, Geistheilerin
HERKUNFT
Phoenixashes
ALTER
42
RASSE
Mensch - Amazone
VERGANGENHEIT
Irihapeti
VERBINDUNGEN
Bekanntschaftsverhältnisse
ERINNERUNGEN
Erlebnisse
ANDERE GESICHTER
Joavan
Adriel
Cyliane
Moira
Dorald
Laoise
ACHIEVEMENTS


Dabei seit: 21.05.2015
Beiträge: 113



Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen
Diesen Beitrag direkt löschen

Phor Cahallin
(Schwebemäulchen)

Sie sind ca. 20 cm große Maulwurf/Fledermausmischwesen. Da sie keine Augen besitzen können sie ihre nähere Umgebung lediglich durch ihren Rüssel, ihr Gehör (Ultraschall) oder ihren Geschmacksinn wahr nehmen. Sie besitzen ledrige Flügel mit jenen sie sich am liebsten von einer Höhlendecke zur nächsten befördern. Ihr Schwanz erinnert an jenen eines dicken Wurmes und dient dazu sich an den höchsten Stalaktiten fest klammern um sich ungestört von der Decke baumeln zu lassen. Ihr Hauptnahrungsmittel sind Insekten und Würmer. Sie sind von Natur aus sehr scheue und vorsichtige Wesen, die sich zusammen rollen, sobald Gefahr droht oder sie quietschen um ihre Artgenossen zu warnen. Ihr Fleisch dient als Delikatesse für Dunklinge, wofür sie häufig auch gezüchtet werden, da frei lebende Schwebemäulchen schwer zu fangen sind.

Diese Wesen sind inspiriert durch dieses Bild.

26.02.2017 21:25 Irihapeti ist offline Beiträge von Irihapeti suchen

Zenobia


NAMENSLIED
Zenobia
Beruf(-ung)
Vagabundin
HERKUNFT
Phoenixashes
ALTER
19
RASSE
Zentaur
VERGANGENHEIT
Spuren im Sand
VERBINDUNGEN
Freund und Feind

Dabei seit: 14.09.2018
Beiträge: 7



Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen
Diesen Beitrag direkt löschen

Sagishi

In den Tiefen von Shallows Earth lebt so manch eigenartige oder gar grotesk anmutende Kreatur - die Sagishi sind solche Kreaturen.
Die Wesen, die in ihrer natürlichen Lebensform aussehen wie große aufgedunsene Maden bewegen sich mit Hilfe unzähliger Tentakel durch die Höhlen von Shallows Earth. Sie sind Allesfresser, die sich meist in kleineren Schächten oder Spalten verscharren und dort teils für Wochen reglos ausharren, sobald sich aber etwas Lebendiges an ihrem Versteck vorbei bewegt, schnellen ihre Fangarme aus, packen die Beute und zerren sie in ihre Mäuler hinein.
Zu ihren wohl bemerkenswertesten Fähigkeit gehört allerdings, dass sie ihre Körper bei Bedarf beinahe vollständig mutieren können um verschiedenste Formen anzunehmen. So gibt es Sagishi, die Unterwasser leben und ihre Körper denen von großen Fischen angeglichen haben, andere nehmen die Gestalt von Rri’rascrus an um sich deren Kolonien anschließen zu können und wieder andere nehmen humanoide Formen an, wenn sie sich über längere Zeiträume in der Nähe von Siedlungen aufhalten.

Diese Anpassungsfähigkeit sorgt auch dafür, dass sie mehrere hundert Jahre alt werden, da sie den Alterungsprozess ihrer Körper minimieren und viele Verletzungen schlichtweg regenerieren können. Generell sind Sagishi Wesen die in Verbänden leben - oft schließen sich mehrere Organismen zu einem größeren ‘Klumpen’ zusammen, wodurch sie erschreckende Größen annehmen können.
Die Fortpflanzung bei diesen Tieren erfolgt mit der Infizierung eines anderen, beliebigen Wesens, welches von innen heraus vom eingepflanzten Sagishi zerfressen wird, dieser ernährt sich in den ersten Tagen seines Lebens noch von den Überresten des Wirtes bevor er dann auf sich alleine gestellt ist.

03.10.2018 20:50 Zenobia ist offline Beiträge von Zenobia suchen
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu: