INFOS


Wusstest du...

PLOT

Lost Places Geheimnisvolle Orte, verschollene Tempel, vergessene Inseln mit Sirenen, endlose Labyrinthe oder Inseln, die von allen Seelen verlassen sind - hier machen sich Abenteurer auf, ihre Mission zu lösen oder einen Schatz zu finden. Der 5. Geburtstagsplot vom Weltenwanderer.

Herzblut
"Das andere Skelett, dessen Geschichte ihr kennen solltet, ist das von Bogatyr, einem Helden der Bravenblader. Eine holde Maid mit einem Glanz in den Augen, den sonst nur Sidhe haben sollten, bat ihn um Hilfe: Sie gab ihm einen Dolch mit Namen HERZBLUT, der einst ihrem Großvater gehörte, und hatte die Macht, seinem Besitzer die Macht eines jeden Wesens zu übertragen, dass er mit einem einzigen Stich ins Herz tötete. Das Mädchen hatte mit angesehen, wie sich ihre Familie über das Erbstück zerstritt und umbrachte, nahm ihn an sich und lief mit ihm davon. Als sie den berühmten Helden gefunden hatte, flehte sie ihn an, den Dolch zu zerstören … wozu nur ein magisches Schmiedefeuer in der Burg ihres Großvaters in der Lage sei." Und so begann die Geschichte des sagenumwogenen Dolch namens Herzblut. Ein Relikt großer Macht. Und der Beginn unseres Halloweenplots 2015.

Zitate



Weltenwanderer » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Zeige Themen 1 bis 20 von 383 Treffern Seiten (20): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: Wer nicht fragt, bleibt dumm! - Der Fragethread
Atevora

Antworten: 1900
Hits: 523589

01.10.2018 12:00 Forum: Drachenatem

ach, jetzt warst du schneller als ich mit meinem Edit großes Grinsen

Ich haus nochmal hier her:
edit: Lebenserwartung.. hm.. Ich schätze die Brutmutter wird, wenn alles passt, wohl an die 90 Jahre? Bei den anderen ist es unterschiedlich. Du kannst auch etwas erfinden wenn du magst.


Ernährung, unterschiedlich. Das was an die Larven verfüttert wird bestimmt was aus ihnen wird (Königin/Angehende Königin, Arbeiter, "Krieger", Jäger..) und die spezialisierten Einheiten ernähren sich dann gegebenenfalls auch etwas different, die einen brauchen ev. öfter frisches Fleisch während andere mit mehr "Gemüse" auskommen. So in etwa war mein Gedanke. Das heißt sie nehmen wirklich an Ressoucen mit was sie bekommen können.
Das Viehzeug betreibt in ihrem Bau auch Pilzzucht, ähnlich wie Ernteameisen, und dieses Pilzmyzel bzw dessen Fruchtkörper sind eine der wichtigsten Elemente ihrer Ernäherung (Königin und Larven) desshalb verschleppen sie die Beute.

Wirklich genau habe ich das noch nicht ausgearbeitet.

und ja natürlich sind sie Herzallerliebst! Schau wie lieb die Arbeiter(innen) lächeln.
https://www.deviantart.com/nightpark/art...ssion-443632225

Möchtest du auch ein Rii-Plüschi? Joy

Thema: Wer nicht fragt, bleibt dumm! - Der Fragethread
Atevora

Antworten: 1900
Hits: 523589

01.10.2018 11:48 Forum: Drachenatem

Da die Dinger meinen kranken Gedanken entsprungen sind, fühle ich mich bei der Frage angesprochen großes Grinsen.

Ja genau, es ist absolut so wie du angenommen hast. großes Grinsen


edit: Lebenserwartung.. hm.. Ich schätze die Brutmutter wird, wenn alles passt, wohl an die 90 Jahre? Bei den anderen ist es unterschiedlich. Du kannst auch etwas erfinden wenn du magst.

Thema: Wer nicht fragt, bleibt dumm! - Der Fragethread
Atevora

Antworten: 1900
Hits: 523589

25.09.2018 11:35 Forum: Drachenatem

Dürfen wir den Dunklingen andichten, dass viele von ihnen Milch, bzw Milchprodukte nicht gut vertragen? großes Grinsen

Thema: Achievements
Atevora

Antworten: 207
Hits: 100430

23.09.2018 17:49 Forum: Drachenatem

So aber jetzt!
Atevora ist in Wandelbare Körper zum Mann geworden. So wirklich richtig mit Magie und somit beantrage ich für meinen char das Archivement: Beauftragter für Gleichberechtigung
großes Grinsen

Thema: Blacklist
Atevora

Antworten: 476
Hits: 197159

06.08.2018 21:05 Forum: Heroldsworte

Katjana ist angepisst vom scheiß heißen Wetter und möchte bitte Urlaub in kühleren Gefilden machen und sich aufs Eis legen.

Joy

Thema: Achievements
Atevora

Antworten: 207
Hits: 100430

19.07.2018 01:09 Forum: Drachenatem

Hallöchen!

Allen voran mal vielen lieben dank für die Zeit und für die Mühe bezüglich der Archivements und für das Verteilen dieser!'
Dankeschön! *jubelt und hüpf und sich freut*

Ich habe auch die Anmerkungne zu den Ablehnungne gelesen, zu den Kämpfen ists verständlich, ja.
Zitat:
Deine Beispiele sind doch maximal aus 1-2 Plays, oder?
Ehehe, man möchte es kaum glauben, aber nein. Wenn ich zusammenzähle sind es bisher (nur) 7 Einzelkämpfe.. in, nun, 6 Plays.

1) Gedankenspiel (Blutmagierin)
2) Schneweißchen und der böse Wolf (Magier)
3) Kleiner weiler (Mehrere Banditen bzw Piraten/Räuber.. Böse Buben eben in einem Kampf)
4) Zu zweit wandert es sich am Besten (Fledermauswesen)
5) und 6) Versuch und scheitern (in unterschiedlichen Beiträgen. Einmal den Werter und später die Putzfrau als Marionetten übernommen)
7) Ludi, spielfigur übernommen
( bei Goldgräber kam es auch zum Kampf, aber der Gegner wurde aufgrund des ausgesetzten plays noch nicht endbesiegt (hab da auch mies gewürfelt..
uuuund einen Kampf etwas sehr frei ausgelegt, bei Joavan hat Ati einen Wettkampf - suche und finde die Kakalake - mittesl Magie gewonnen )

Na da werde ich halt mal fleißig weitersammeln. fröhlich Fehlt nicht mehr viel.

Zitat:

Förderer finde ich noch zu wenig mit einem Absatz dann ein Achievement zu erwerben. Ich finde, dann muss Atevora sich noch ein bisschen mehr uneigennützig um das Kind kümmern.


Bei der Nachwuchsförderung habe ich nicht alles zitiert. Fortgesetzt hat sich das ein paar Postings weiter als Teilauszug so:
Zitat:
Sie musste überprüfen wie schlimm es um das Kind stand, und im schlechtesten Fall würde sie sich auf die suche nach etwas machen müssen, dass ihr magische Essenz lieferte. Ach weh, sie Arme. Eigentlich passte ihr das gerade überhaupt nicht in den Kram, doch die Magierin nickte dem Mädchen zu, und erhob sich.


Davon ab:
In unserer Elbenhandlung hätte Atevora Aphondenia sogar gegen ein Monster verteidigt.

Es gibt auch ingame noch zwei, drei kleine Szenen so eine Richtung wo sie als Förderer auftritt zB bei Frei von Maskenspiel gegenüber den NSC (vorpupatierender) dem sie eine Anstellung offenbar gegeben hat und der auch frech zu ihr sein darf ..
Oder bei Unrat und Wohltat ihr Gebaren dem Anführer der Rattenfängerbande gegenüber.. Usw usf, aber das sind alles nur kleinere Nebenerwähnungen gewesen nice

Thema: Wer nicht fragt, bleibt dumm! - Der Fragethread
Atevora

Antworten: 1900
Hits: 523589

06.07.2018 13:55 Forum: Drachenatem

AH! Die Frage mit der Währung in Stormheaven und wie die Lohnverhältnisse und Werte aussehen kam ähnlich schonmal hier im Fragethread vor. großes Grinsen Ich bin so frei zitier da mal das Gespräch das rund um den 09.06.2016 stattfand:

Zitat:
Original von Robin
Hey, ihr Lieben großes Grinsen

bestimmt wurde die Frage schon mal gestellt - aber wie sieht es mit der Kaufkraft der Münzen in Stormheaven aus?

Was verdient z.B. ein Tagelöhner pro Tag ungefähr? Was bezahlt man für ein Bier?

Vielen Dank für eure Mühe Kiss


Zitat:
Original von Dastan
Hallo,

hm...kann sein, ich weiß es selber nicht mehr ob irgendwo Augenzwinkern

Ein Tagelöhner, hängt von der Arbeit ab, verdient wahrscheinlich so ungefähr 3-5 Kupfer am Tag. Je besser der Tagelöhner, desto mehr Münzen.
Ein Bier kostet ein Kupfer, wenn es in einer gehobenen Gaststätte ist, dann sicher etwas mehr. Eine Übernachtung (in einer Taverne) kostet zwischen einem Kupfer und einigen Denarius (Silbermünzen), auch abhängig von der Preisklasse. Ein altbackenes Brot kostet eine Kupfermünze, ein gutes Brot sicherlich eher zwei. So ungefähr.
Also das Meiste spielt sich in der einfachen Bevölkerungsklasse im Bereich der Kupfermünzen ab, Silbermünzen sind eine wahre Augenfreude für diese Leutchen. Goldmünzen sehen sie nur aus der Ferne. Das Bürgertum leistet sich sicherlich Dinge, die eher mit mehr Kupfer bis Silber zu bezahlen sind und die Oberschicht natürlich entsprechend mehr.

So... ungefähr gesagt Augenzwinkern Wirtschaftliche Schwankungen wie Mißernte, Krieg, Geburtstag des Königs, etc. nicht mit eingerechnet Zunge raus



Zitat:
Original von Atevora
ähm uhm..
Zitat:
Ein Tagelöhner, hängt von der Arbeit ab, verdient wahrscheinlich so ungefähr 3-5 Kupfer am Tag

Nur mal so zur Sicherheit. Dieser Lohn versteht sich inklusive einer Mahlzeit oder Unterkunft, oder?

Weil wenn 2 Leib altbackenes Brot und ein Schlafplatz schon 3 Kupfer bzw alles kostet das er verdient .... XD


Zitat:
Original von Jarus
Kommt auf den Tagelöhner darauf an. Augenzwinkern
Manch arme Wurst wird sicherlich keine Mahlzeiten und Unterkunft dabei haben. Und der Schlafplatz, damit meine ich eine Taverne Augenzwinkern Eine billige Absteige und nicht eine "Unterkunft" Augenzwinkern
Und wer als etwas besserer Tagelöhner arbeitet, jo, der hat sowas bei Augenzwinkern




Zur Vollständigkeit nochmal die Währung von Stormheaven laut Wiki:


Zitat:
Asarii - Kupfer
Die kleinste Münze ist die Asarii.
Denarius - Silber
10 Asarii ergeben einen Denarius, die Silbermünze.
Golddublone - Gold
10 Denari ergeben eine Dublone, die wertvollste Münze aus Gold.


Joy

Thema: Wer nicht fragt, bleibt dumm! - Der Fragethread
Atevora

Antworten: 1900
Hits: 523589

06.06.2018 15:37 Forum: Drachenatem

War er wohl nicht. Sender - Empfänger-Diskrepanzen. nice
Keinesfalls war das die Intention von mir (mein Zitat ist auch ein von einem Admin bespielter Gott), sondern einfach ein Einwurf, dass neben Zufällen in der Theorie sogar auch ein Gott inventieren kann (auf welche Weise auch immer, ende) weil Ashvor so wirkt als könnte er gewillt sein zu helfen.
Somit: Der Einwurf kam eindeutig falsch an.
Unterm Strich heißts also:
1) Ja Ingame kann ein Gott agieren solange es so geschrieben ist, dass es auch nur Charinterpretation/Einbildung sein könnte

2) Und auch Ja, ein Gott kann auch höchstselbst in Erscheinung treten, die Möglichkeit besteht, aber hierzu ist vorher ein Kurzschließen mit den Mods und Admins notwendig.

Thema: Wer nicht fragt, bleibt dumm! - Der Fragethread
Atevora

Antworten: 1900
Hits: 523589

05.06.2018 22:57 Forum: Drachenatem

Öhm.. und ich denke mein Einwurf kam falsch an?
Es war nicht meine Intention vorzuschlagen dass nun aus reiner Spielerfeder Götter donnernd die Bühne betreten, flammenwalzen werfen, Spielerfiguren auserwählen während alle anderen Spieler dies mit beschreiben und ausspielen sollen weil der Gott tatsächlich wirklich da ist. großes Grinsen (ja natüurlich, sowas sollte echt eine mit der Spielleitung abgesprochene Sache sein )
Sondern eher: Da gugg, ingame ist Ashvor pissig wegen X. Es ist naheliegend, dass er noch pissiger ist wegen XY.
Also ihr braucht ein besonders episches Play und die absurdesten Zufälle, die Chars vollbringen die Höchstleistungen ihres Lebens um das was zu Besuch gekommen ist zu überleben? Haut rein! Warum auch nicht?
Es ist gut möglich, dass ein Gott euch bestand. (oder es war einfach nur viel Glück, Adrenalin und so fort?)
Und wie die Chars das dann deuten, ob sie es als Götterbeistand werten, oder einfach als einen beschissenen Tag ..hm.

Whisper deutet auch alle Nase lang etwas als den Willen von Levin.. ob er wirklich den Weg weist und die Hand über sie hält oder sie da vieles einfach nur hineininterpretiert wo gar kein göttlicher Fingerzeig vorhanden ist.. bleibt offen. XD


Ich nehme frei an, dass du nicht gemeint hast, dass man wegen sowas Spielleiter ernennen und bei Admins rückfrage halten soll, Richtig? großes Grinsen

Thema: Wer nicht fragt, bleibt dumm! - Der Fragethread
Atevora

Antworten: 1900
Hits: 523589

05.06.2018 21:20 Forum: Drachenatem

Vielleicht gibt es auch göttlichen Beistand von Ashvor?
Zitat:

„Sterbliche, du überschätzt meinen Bruder und seine Lakaien! Niemals wird es ihm gelingen, auch nur einen Fuß in meine Welt zu setzen!“ Die Stimme des Gottes hallte in einem tausendfachen Echo wieder. Der Boden bebte. „Wagt es ein Elb Orvens auch nur einen Finger nach Phoenixashes zu strecken, werde ich das ganze Volk vernichten!“


Wenn er schon so angepisst über Dunklinge ist die eventuell ihre Fingerchen nach PA ausstrecken, dürfte er an und für sich noch weniger begeistert sein, dass da ein Erdwesen von seinem Brüderchen in seiner Welt rumstolpert. großes Grinsen

Thema: Wer nicht fragt, bleibt dumm! - Der Fragethread
Atevora

Antworten: 1900
Hits: 523589

03.06.2018 09:38 Forum: Drachenatem

Uhm. Ich sitze gerade am Verganenheitsrpg von klein Ati mit Dastan.. und die Kleine fragt in meinem Hinterkopf: Wie war das zu Kriegszeiten mit den Goldenflowerselben und der Bewachung der Mauer?
Hat sich zu Kriegszeiten Goldenflowers gänzlich von der Bewachung zurückgezogen und die Akademie alleine die Bewachung übernommen oder umgekehrt? Herrschte eine Aart "Waffenstillstand" und die Insel wurde mit einer künstlichen Grenze Versehen wo auf der einen Seite die Menschen zuständig waren und auf der anderen seite Goldenflowers? Oder herrschte dort trotz Krieg generell eine netrale Blase mit Begegnungszone und man versuchte dort den Pflichten wie bisher nachzukommen?

Thema: [STORMHEAVEN] Pha! Wer gehört hier zum alten Eisen?
Atevora

Antworten: 0
Hits: 355

Pha! Wer gehört hier zum alten Eisen? 29.05.2018 21:33 Forum: Female


*Pha! Wer gehört hier zum alten Eisen?*


*Dorothea Waílamereis*


Ja genau, Dorothea soll der Vorname sein, ob sie aber auch den Nachnamen (noch) trägt? Ist sie eine geborene Waílamereis, oder hat sie in die Familie eingeheiratet? Vielleicht längst wieder geheiratet? Das kannst nur du uns verraten.


...WIRD GESUCHT VON
Von deiner Familie

Leonidas Waílamereis:
Es möchte sich vorstellen: Leo (Link zum Profil), menschlicher Ritter, Scharlachgardist der Akademie zu Stormheaven und... Vater (Link zum weiteren Gesuch: Freudig familiäre Katastrophen). Eigentlich soll Leo nach seinem Vater Graf von Königswinter werden, nur liegen ihm Verwaltungsaufgaben und der ganze diplomatische Kram überhaupt nicht. Weshalb er sich auch bisher strikt geweigert hat zu heiraten und Erben in die Welt zu setzen.
Ansonsten gehört Leo zur Sorte „Macher“, brilliert nicht gerade mit rhetorischem Geschick und buchhalterischen Fähigkeiten, dafür umso mehr mit Schild und Hammer und natürlich auch kampftaktischen Fähigkeiten. Wie gut also, dass es dafür den Diplomaten der Familie gibt, seine Cousine:

Atevora Waílamereis:
Sie lässt sich vorstellen: Atevora (Link zum Profil), das Liebe Cousinchen von Leo. Sie ist eine fähige Magierin der Akademie und gehört dem hohen Haus der Graumagier an. Man könnte meinen sie ist genau das Gegenteil von Leo: klein, schmal zierlich und eine oftmals unterkühlte Denkernatur, die nicht nur mit magischem sondern oft auch mit diplomatischem und verwaltungstechnischem Geschick brilliert. So bedacht und lieb sie oft tut, so faustdick hat sie es hinter den Ohren und stiftet ihre Mitmenschen gerne zu Unsinn an, oder lässt sie für sich arbeiten. Sie ist somit jemand der eigentlich lieber im Hintergrund die Fäden zieht, aber meist mangels fähiger Marionetten gezwungen ist selbst das Ruder in die Hand zu nehmen.

SPIEGLEIN, SPIEGLEIN...


ALTER DES GESUCHTEN
Zwischen 95 und scheintot.

Du bist entweder die Großmutter, oder vielleicht sogar eher die Ur(ur?)Großmutter.

Aber trotz deines Alters bis du körperlich noch sehr aktiv und geistig rege.
Sind es einfach die guten Gene, dass du noch so gut in Schuss bist? Wer weiß, womöglich bist du eine alte Magierin, vornehmlich wohl eine Enikmagiern, und ein magischer Trank hält dich... jung? Nunja jung vielleicht nicht... er hält dich davon ab zu verrotten? Das klingt auch nicht besser.
Ach, womöglich ist es gar kein magischer Trank sondern du bist kein reinblütiger Mensch. Fließt womöglich etwas Feenblut in deinen Adern? Oder ist in deiner Ahnenlinie einmal irgendwo ein Elb vorbeigesprungen? Oder liegt dahinter etwas ganz etwas anderes?

SEIN LEBEN
Bei einem guten Jahrhundert (oder mehr) auf dem Buckel kommt Einiges zusammen. Freude, Leid, lehrreiche Jahre – auf die sanfte als auch harte Weise. In welchen Welten du wohl schon warst? Hast du vielleicht sogar einmal einen Findling kennen gelernt?
Wonach auch immer dir steht – selbstverständlich werden wir dir, wenn gewünscht, beim Ausarbeiten und mit allen Fragen helfen.


HELDEN ODER HALUNKEN?


CHARAKTER DES GESUCHTEN

Zwischen Wahnsinn und Genie herrscht ein schmaler Grat, den du mit ein zwei neckischen Popowacklern zu jeder Seite hin, perfekt beschreitest. Ein bisschen verrückt und durchgeknallt bist du auf jeden Fall. Vornehmer ausgedrückt lautet das: Exzentrisch. Wie fast jeder deiner Anverwandten oder in deinem Umfeld irgendwie, irgendwo so ein klein bisschen eins an der Rübe haben. Ganz egal ob die verstockte kleine Bleichnase, oder der zukünftige Herr Graf. Auch der eigentliche Graf Baidjan hat sicherlich so seine ganz speziellen und besonderen Eigenheiten. Nicht umsonst tuschelt man unter der Hand immer wieder die ungeschriebene Wahrheit: Firnwacht macht albern.

Ja etwas Exzentrik braucht es schon, oder sie entwickelt sich vermutlich unweigerlich bei jemandem der in diesem Schloss wohnt: ein Jahrhunderte alter Sitz eines Magiergeschlechtes, das sich an den Gemäuern auch reichlich magisch ausgetobt hat. Auf der anderen Seite steht die Insel: auf eine geradezu magische Weise idyllisch.

Du bist auf jeden Fall ein kluger Geist, ein Genie und eine Koryphäe auf deinen Gebieten, irgendwie, ganz speziell auf deine Weise.
Du interessierst dich für die Wissenschaft. Entweder für alles was blubbert, vielleicht alles was kracht und knallt, oder aber von technischem Nutzen ist. Eventuell von allem ein Bisschen, verbunden mit einem Tupfen Magie?

Du werkelst gerne, tüftelst, grübelst und ersinnst allerhand manchmal sehr zweifelhafte und aber auch praktische Genialitäten. Dich hat die magische Toilette im Haus, auf die man sich nur mit einem starken magischen Schutzschild gefahrlos setzen kann ohne in die nächste Wand gedreht zu werden oder gleich im magischen Nirgendwo (wie der ganze Unrat nebenher bemerkt) zu verschwinden, schon immer geärgert und auch inspiriert. Und Heureka, DU hattest die Lösung! Atevora jedenfalls liebt deine Erfindung der Wassertoiletten, die du mit Vehemenz (ja, wenn du dir einmal etwas in den Kopf gesetzt hast…) im ganzen Schloss hast einbauen lassen (oder du hast auch gleich tatkräftig mit die Hand samt Schraubenzieher angelegt). Du bist dir sicher, sie werden die Welt erobern!

Aber vom hygieneambitionierten Donnerbalkenbau abgesehen: Bist du vielleicht insgeheim sogar spezialisiert auf irgendeinen technisch ausgeklügelten Bereich? Vielleicht beschäftigst du dich insbesondere mit dem Bau und dem Verbessern von Luftschiffen und Gleitern? Oder hast du manch bühnentechnischen levingefälligen Kniff erfunden der in der Welt der Lüfte nicht mehr wegzudenken ist?

Ach, hast du Spaß ab und an verrückt lachend und kichernd durch dein oder Baron Endriks Labor zu streifen und nur aus Jux, „ES LEBT, ES LEEEBT“ zu gackern?

Du bist jedenfalls selbstsicher und nicht auf den Mund gefallen und hast deinen eigenen Kopf. Als Älteste der Familie hast du selbstverständlich immer ein ganz großes Wort mitzureden. Auf jeden Fall lässt du dir nichts von Anderen vorschreiben. An den Hof des Königs gehen? Du findest sicherlich DIE Erklärung warum gerade du nicht musst(est) – nur weil du es nicht wolltest. Bist du einfach nur brummig stur wie ‘n alter Hausdrache oder wirklich sehr gefinkelt?

Der Primus Magnus rief alle Magier nach Stronghold? Achwas, papperlapapp, so ein Firlefanz, alte Weiber soll man nicht aus ihrem gewohnten Umfeld reißen, richtig? Ach, du wirst schon vorbeihüpfen und einmal „Hallo“ sagen wenn du Lust hast.

SONSTIGES




WÜNSCHE?
Wir sind handzahm und beißen in der Regel nur auf Anfrage. Beide sind wir auch für Nachfragen und Ideen über PN bzw. Skype zu erreichen. In dem Sinne: *Doppel-Keksspur zu Dorothea auslegen*

AVATAR:
Daphne Selfe
Margrit Läubli
Die Beiden könnten eventuell ganz gut passen? Jedenfalls sollte es ein älterer Mensch sein, der sehr glaubhaft den Titel (Ur)Omi tragen kann.



Eingestellt in Storming Gates, CSB bis zum 4.6. außer Betrieb
Eingestellt auch in CSB

Thema: Gefangen in der eisernen Hand einer Gräfin
Atevora

Antworten: 0
Hits: 227

Gefangen in der eisernen Hand einer Gräfin 29.05.2018 00:37 Forum: Ohne Geschlecht


Gefangen in der eisernen Hand einer Gräfin


» HELDENNAME:
Milan & Larka Victorya (MIlan und LarKA -> Mika)

» AUCH GENANNT:
Milow – ein Spitzname, den er von seinen Freunden bekommen hat, als den betrunkenen Zungen „Milan“ zu schwierig wurde und durch ein langgezogenes „Miloouw“ ersetzt wurde.

Vic – der Kosename der Gräfin Atevora für den jungen Zwittling. Er leitet sich vom Nachnamen ab, passt somit zu beiden Gesichtern und ist geschlechtsneutral, sodass ein neugieriges Ohr allein nicht ausmachen könnte, dass zwei unterschiedliche Menschen die Befehle der Herrin entgegennehmen.

» HERKUNFT:
In Stormhold geboren und aufgewachsen – also geradezu dreist unter den Augen der Akademiemagier. Nur ist Mika leider ein Beispiel dafür, dass Dreistigkeit doch nicht immer siegt...

» RASSE:
Zwittling

» FAMILIE:
Mutter: Carolina Victorya (47 Jahre alt, Mensch, Hausfrau).

Vater: Rikard (und Helena) Victorya (52 Jahre alt, Zwittling, Finanzbuchhalter). Er hat sein weibliches Gesicht weit zurück gedrängt und unterworfen. Es fristet ein wenig erfülltes Dasein im Schatten seines „Bruders“.

» ALTER:
22 Jahre

» BERUF:
Tunichtgut und Zwittling für fast alles. Konkreter meint dies unter anderem Denunziationen und Dokumentenfälschung, Einbrüche und Diebstähle, Spionage und Infiltration.


WARUM HELD? ODER WARUM EIN GAUNER?




» CHARAKTER:

Milan

Charmant, gesellig, einfühlsam

Er kommt mit den meisten Arten von Menschen gut zurecht und zeigt dann und wann eine sehr ausgelassene, fröhliche Seite. In kaum einem anderen Punkt unterscheidet er sich mehr von Larka.

Verträumt, ablenkbar

Er schwelgt gerne in seiner ganz eigenen Fantasie, in der er und seine Schwester eigene Körper ganz für sich allein haben und ein glückliches Leben mit ihren Eltern führen. Damit einher geht auch eine allgemeine Zerstreutheit.
Abenteuerlustig

Schneller als seiner Schwester lieb ist, stürzt er sich in irgendwelche Abenteuer, welche nicht immer ganz ungefährlich verlaufen. Besonders wenn sein Erkundungstrieb geweckt wurde, begibt er sich in manche Situationen, in denen andere bereits Reißaus genommen hätten. Insbesondere dunkle Höhlen außerhalb und verwinkelte Keller innerhalb der Stadt haben es ihm dabei angetan.

Bewegungsfreudig

Kaum ein Mensch ist so aktiv, wie Milow. Er genießt jeden Moment, den er aktiv sein darf und scheint niemals wirklich still zu stehen. Selbst im Sitzen wackelt er ständig mit dem Fuß, den Fingern oder dem Kopf. Er hat eine große Vorliebe für sportliche Tätigkeiten wie Laufen und Parcour, wobei ihm beides schon das ein oder andere mal aus einer brenzligen Situation heraus geholfen hat.

Er ist eine Person, die schnell Freundschaften schließt, gerne einen trinken geht und ebenso gerne laut mit anderen Spaß hat. Dabei ist er sich seiner Grenzen allerdings stets bewusst, denn ungeachtet seiner eignen Vorlieben sind ihm die Grundsätze des Selbstschutzes durch das Wahren einer gewissen Distanz (und einer gewissen Nüchternheit) wie eine Inschrift in die Seele gemeißelt. Verallgemeinert lässt sich sagen, dass er mehr lebt, als seine Schwester. Im Gegensatz zu ihr lässt er Emotionen gerne zu und hat kein Problem damit, diese auch zu zeigen.


Larka

Introvertiert, verschlossen

Sie fühlt sich in Gesellschaft zwar nicht grundsätzlich unwohl, doch bevorzugt sie eher den Dialog mit ihren eigenen Gedanken. Nach Möglichkeit hält sie Menschen auf Distanz; je vehementer sie sich zu nähern versuchen, desto mehr mauert sie.

Zielstrebig, unnachgiebig, opportunistisch

Ihr ist beinahe jedes Mittel recht, um ein gesetztes Ziel zu erreichen, auch wenn dies Opfer verlangt. In der Regel zahlt sich dieser Aufwand aber später wieder aus; besteht darauf keine Aussicht, ist sie auch nicht willens, in Vorleistung zu gehen.

Mental belastbar

Larka ist, deutlich mehr noch als Milan, sehr belastbar, kann also gut mit Stress, Wut und Demütigung umgehen. Ihr gelingt es, auch in angespannten Situationen einen kühlen Kopf zu behalten, während sie bei unangenehmen Zwiegesprächen abzublocken versucht und ihr Heil in der Flucht zu finden hofft. Kummer, Wut und Scham frisst sie in sich hinein, was nur bedingt eine gute Eigenschaft ist.

Sie verspürt nur sehr selten den Drang nach sozialer Interaktion, die Gesellschaft ihrer Eltern und die Unterhaltungen mit der Gräfin reichen ihr gemeinhin (im Positiven wie im Negativen). Weiterhin ist sie für Atevora wohl die nützlichere von beiden. Sie verfügt nicht nur über einige nützliche Fähigkeiten (z.B. das Knacken von Schlössern), sondern ist meist auch die mit den guten Ideen und dem etwas schärferen Geist.


Beide

Geistesgegenwärtig, intelligent, besonnen

Ihr eigenes Wesen zwang sie von Kindertagen an, sich ihre Worte und Taten gut zu überlegen. Das Leben unter potenziellen Feinden und Verrätern war von Beginn an einer der Pinsel, die an ihrer beider Charakterbild Anteil hatten.

Philosophisch

Nur allzu gern lassen sie beide ihre Gedanke in die wunderbare und abstrakte Welt der philosophischen Theorien abschweifen. Dabei geht es zumeist um ihr gemeinsames Wesen, die Logik und Beschränktheit von Cause-and-effect und die sie umgebende, gesellschaftliche Ordnung.


» FÄHIGKEITEN:

Gestaltwechsel

Das gezielte und geschickte Einsetzen der zwei Gesichter dieses einen Körpers eröffnet Mika mannigfaltige Möglichkeiten, böses Zeug und Unfug anzustellen. Ungeachtet des enormen Potenzials, ist es jedoch auch die größte Schwäche der beiden, da es sie den Magiern der Akademie gegenüber in eine geächtete Beuterolle zwingt.
Der Gestaltwechsel erfolgt, verglichen mit anderen Zwittlingen, sehr schnell, ist dabei allerdings auch kräftezehrender. Nicht selten gehen eilige Wechsel mit Schwindel- und Schwächegefühlen einher.

Pokerface

Beide verfügen über eine kontrollierte und beherrschte Mimik und Gestik. Auch diese Eigenschaften erlernten sie bereits früh, um ihre Fassade aufrecht zu erhalten.

Fingerfertigkeit

Grade Larka zeigt sich äußerst geschickt Umgang mit ihren Händen, egal ob es um das Flicken einer Socke oder das Knacken eines Schlosses geht.


» FEIND:
Ach, nur all Jene, die Zwittis im Allgemeinen und Mika im besonderen nach dem Leben trachten. Kann man an einer Hand abzählen. Wenn die Hand genug Finger hat...

» ANTRIEB:
Zum einen der durch die Gräfin ausgeübte Druck, zum anderen aber auch die eigene Überzeugung, welche sich zumindest teilweise mit der der Herrin deckt. Außerdem der tief verwurzelte und beinahe ebenso tief vergrabene Wunsch nach Freiheit, dessen blinde Umsetzung aber vermutlich ihren Eltern den Kopf kosten würde.

DAS LEBEN




» GEBURT:
Bereits kurz nach der Geburt des junge Zwittlings trat dessen ureigenstes Merkmal hervor. Als die beiden frisch gebackenen Eltern in tiefster Nacht wieder einmal vom Geschrei des Nachwuchses geweckt wurden und statt einem kleinen braunäugigen Jungen plötzlich ein Mädchen mit grünen Glubschern in der Wiege lag, wussten beide, dass sie den kürzesten Strohhalm gezogen hatten. In der Folge wanden sie viel Mühe und Zeit auf, ihr Kind von den neugierigen Blicken der Nachbarn und Freunde fernzuhalten und glücklicherweise erblickte tatsächlich niemand das Mädchen, welches laut seinen Eltern nicht vorhanden war.
Das Mädchen im Kindeskörper wurde schließlich auf den Namen Larka getauft und obwohl sich das ruhige Kind von seinem Bruder unterschied, wie der Tag von finsterster Nacht, schlossen Rikard und Carolina auch sie schnell ganz fest in ihr Herz.

» KINDHEIT:
Früh forcierten Carolina und Rikard Mikas junge Geister darauf, die willkürlichen Wandelungen unter Kontrolle zu bringen, wobei Rikard zwischenzeitlich sogar vorsah, das Mädchen zugunsten des Jungen in die Tiefen des Unterbewusstseins zu verbannen. Bereits im achten Lebensjahr war der Prozess aber schon soweit vorangeschritten, dass sie sich mit dem kleinen Milan in die Öffentlichkeit trauten. Zunächst nur, um die Zeitung hereinzuholen, später sogar bis zum Spielplatz und zurück. Larkas zurückhaltendes, introvertiertes Wesen kam ihnen in dieser Zeit sehr zugute, denn sooft sie es ihr auch anboten, lehnt die Kleine es stets ab, länger als unbedingt nötig unter fremden Menschen zu weilen.
Die bereits von Beginn an unterschiedlichen Charaktere näherten sich mit dem Erreichen des zweistelligen Alters und der Pubertät nur wenig an. Während Larka zuhause den Unterrichtsstoff ihres Bruders verinnerlichte und sich vor der Sonne versteckte, ging Milan mit Freunden aus, arbeitete hier und dort und näherte sich Vertretern des anderen Geschlechts an. Kein Tag jedoch war lang genug für beide, um ihren Interessen und Wünschen wirklich gerecht zu werden und doch war keiner von ihnen bereit, sich über sein Geschwisterchen zu erheben.

» WERDEGANG:
Im Nachhinein lässt sich nicht mehr sagen, wie es geschah, doch wurde eines Tages die Atevora Waílamereis auf die Familie aufmerksam. Zunächst brachte sie das Wesen von Rikard in Erfahrung, bevor sie auch das von Mika ergründete. Ein freundlich formulierter Brief und die darin enthaltene, kaum verhohlene Drohung, sie an die Akademie zu verraten, zwangen die Victoryas, der Gräfin inoffiziell die Treue zu schwören. Rikard war zu diesem Zeitpunkt bereits Buchhalter im Rüstungssektor und damit an einer Stelle, an der er für Atevora durchaus zu gebrauchen war. Mika allerdings wurde von ihr in eine Rolle gedrängt, mit welcher sich zunächst keines der beiden Gesichter anfreunden wollte: sie wurden Atevoras Werkzeug, um ungeliebte Kontrahenten zu stören oder gleich ganz auszuschalten, störrische Kaufleute in Bedrängnis zu bringen und wertvolle Unterlagen zu stehlen – um nur einige Taten zu nennen. Als wären sie nicht bereits genug damit beschäftigt, ihre eigene Haut zu sichern, mussten sie sich nun also in zusätzliche Gefahr begeben und dabei tunlichst darauf achten, dass ihre Aktivitäten nicht auf die Gräfin zurückzuführen waren, denn es könnte sie allesamt den Kopf kosten.
So widerwillig sich Mika auch in ihrer neuen Rolle einfanden, desto mehr verstanden sie im Laufe der Zeit jedoch die Motivation und den Grundgedanken von Lady Waílamereis' Taten und kamen nicht umhin, diese in ihren eigenen, vergrabenen Wünschen wiederzuerkennen. Je mehr Einblick sie in das kaputte, ungerechte und korrupte gesellschaftliche und wirtschaftliche System Stormholds erlangten, desto mehr konnte sie ihre eigenen, aufgezwungenen Taten mit ihrem Gewissen vereinbaren. Bis zum heutigen Zeitpunkt tobt in beiden, Milan wie Larka, der Konflikt zwischen der Sympathie gegenüber Atevoras Antrieb und der Abneigung gegen die Stellung, in welche die Gräfin sie ihr gegenüber gezwungen hatte.

» WO ER JETZT IST:
In Stormhold.







WÜNSCHE?
Ich wünsche mir ein Helferchen für meinen Char...
Die oben genannte Figur war als Spielfigur die bereits einmal im RPG vorhanden. Einige Details sind abänderbar und anpassbar, da bin ich gerne gesprächsbereit, aber so im Großen und Ganzen fand ich den Charakter wirklich sehr grandios. Es gibt sicherlich viele Möglichkeiten die Spielfigur agieren zu lassen und Spielanschluss zu finden (der ist sowieso über mich vorhanden). Aktuell gäbe es sogar einen Plot (Blutspur) in den ein interessierter Spieler (stand heute, 29.05.2018 ) gegebenenfalls sofort reinhüpfen könnte.

Ich würde mir wünschen, dass die Person welche den Char übernimmt, diesem dennoch auch treu bleibt und ihn nicht sofort im ersten Monat in eine völlig andere Richtung abbiegen lässt. ZB Plopp eine Fee hat einen Wunsch erfüllt und jetzt ist es kein Zwittling mehr sondern es sind zwei normale Menschen und von denen Spiele ich nur noch X oder ähnliches.
Wobei ich, wenn gewünscht, natürlich auch bereit wäre mit meinem Spielpartner gemeinsam zu erspielen, dass geforscht und experimentiert wird die beiden Personen die in einem Körper gefangen sind jeweils einen einzelnen Körper und ein freieres Leben zu geben.. usw. Usf. Ich bin für vielerlei Ideen und Plotwünsche gerne zu haben Augenzwinkern und freue mich darauf.

Es gibt bei diesem Char gewisse Chardynamiken, ich wünsche mir somit jemanden der auch bedenkt, dass Handlungen und gewisse Entwicklungen aufgrund dieser Chardynamiken auch Konsequenzen nach sich ziehen können.

AVATAR:
Der Avatar ist frei wählbar. Es wird einer für Milan und einer für Larka benötigt.
Die ursprüngliche Avawahl war:
Larka: Ellie Kendrick (Meera Reed aus Game of Thrones)
Milan: Kit Harington (John Schnee aus Game of Thrones)





Eingestellt in Storming Gates, CSB bis zum 4.6. außer Betrieb

Thema: Löschwünsche
Atevora

Antworten: 203
Hits: 101475

27.05.2018 11:25 Forum: Drachenatem

Ich hatte zu viele Taps offen, und beim Rüberkopieren aus dem Word hab ich nicht bemerkt, dass ich dann den falschen Thread erwischt hab XD
Ich war gestern wohl n biihiissi zerstreut?

oder aber: Atevora will einfach überall mit dabei sein. So n bissi Monsterschnezzeln ist doch guter Morgensport *betrachtet wie sie sich in selbstüberschätzung sult*

Jedenfalls, vielen Lieben Dank!

Thema: Löschwünsche
Atevora

Antworten: 203
Hits: 101475

26.05.2018 21:41 Forum: Drachenatem

ich schonwieder..
XD
ich habs irgendwie geschafft im gaaaanz falschen thread zu posten:
http://weltenwanderer-rpg.de/thread.php?sid=&postid=181897#post181897

Bitte bitte weg machen. lol

Thema: Wer nicht fragt, bleibt dumm! - Der Fragethread
Atevora

Antworten: 1900
Hits: 523589

16.05.2018 14:54 Forum: Drachenatem

Oh, oki. Gut, dann aufi geht's! (im Schneckentempo.) großes Grinsen

Thema: Wer nicht fragt, bleibt dumm! - Der Fragethread
Atevora

Antworten: 1900
Hits: 523589

16.05.2018 11:56 Forum: Drachenatem

Huhu!

Ich bohre mal ein bissi nach, weil es wohl demnächt Ingamerelevant werden könnte:
Was könnte Atevora alles über Laetitia wissen(in Erfahrung bringen)?
Steht schon das Alter fest? Ist sie Maga eines der hohen Häuser (von welchem?) oder der niederen Kammer?
Wieviel darf man sich eventuell selbst überlegen?

Lg
die Spielerin von Atilein

Thema: Charaktere: Du hast eine Idee?
Atevora

Antworten: 638
Hits: 194764

15.05.2018 00:34 Forum: Gesuche

Ach komm, meld dich doch mal an! *an deinem Fuß zerr* Wir beißen auch nur sehr selten, und der Vorteil genrell du kannst dann im Forum ein wenig herumstöbern mitlesen und bekommst vielleicht sogar noch ein bisschen mehr Gefühl für die Welt(en) und DIE zündende Idee *keks um keks platzier*
Übrigens, haha, mir gehts genau so mit diesem Detailgegurke (ich geh hier damit jedem gern mal auf den Senkel HARHARHAR) und man hat mich auch noch nicht mit einem Nassen Waschlappen aus dem Forum gejagt, und hoi ich hab sogar auch noch immer Mitspieler obwohl ich so furchtbar bin. großes Grinsen

Thema: Charaktere: Du hast eine Idee?
Atevora

Antworten: 638
Hits: 194764

14.05.2018 17:14 Forum: Gesuche

*in den Thread schleich*
Mir ist übrigens (jeah ich bin ja sooo kreativ *hüstel) zu Elwyns tollen Input noch eine dritte Möglichkeit eingefallen *kleinlaut rumnuschel*
Eine Fee/jemand Feenblütiges oder ein (anderes) magisches Wesen könnte bei dem Char im Stammbaum sein.

Feen können ja genrell jegliche Gestalt haben, oder auch gestaltenwandelnd sein. Da könnte es eine Fee, oder Feenart geben (oder einen Elternteil der auch schon ein Mischblut war) die genau die Eigenschaften hat(te) die du für deinen Char bräuchtest und die sich erst später in den Vordergrund gedrängt haben. Oder das selbe Spiel bei einem anderen magischen Wesen das man theoretisch auch so basteln oder zurechtsinnieren könnte wie man es für den Char braucht. (natürlich ohne Gewähr die Aussage von mir lol)

Und das kann man alles theoretisch in jeglicher Welt machen. (In den Isles hätten die Hexer vielleicht dann einen neuen Eintrag im Bestiarium, oder in Stormheaven ein neues Ding über das es Abhandlungen in der Bücherei gibt *hüstel*.. usw usf)

Und ich hoffe dass das Anwerben funktioniert hat. Oder soll ich noch eine Keksspur legen? Ich schwöre ich machs! (hat ja bei Cirdan funktioniert) Zunge raus

Thema: Charaktere: Du hast eine Idee?
Atevora

Antworten: 638
Hits: 194764

12.05.2018 23:04 Forum: Gesuche

Hallihallöchen und Willkommen im WW!

Ich bin kein Admin/Mod und kann dir zu den Fragen die du hast leider keine Antwort geben die irgend einen Wert hätte, aaaber ich fühle mich genötigt zu sagen, dass das eine wirklich schöne und stimmungsvolle Vorstellung eines Charkonzeptes war. Aww. Wirklich hübsch.
Also ich hoffe dass sich die Dame ins WW integrieren lässt. Ich vermute es gäbe da sogar mehrere Möglichkeiten und Varianten und Welten wo sie hinpassen könnte.
Und ich schätze bezüglich Anschluss wird es in dem Forum auch keine Probleme geben, schimmstenfalls wird mein Char besitzergreifend und möchte dann mit dir spielen. Zunge raus
Soo äähm..
Ja.. ich husche wieder aus dem Thread und überlasse das Feld unserem grandiosem Forenteam das dir entgegen mir sicher deine Frage beantworten wird können.

Zeige Themen 1 bis 20 von 383 Treffern Seiten (20): [1] 2 3 nächste » ... letzte »