INFOS


Wusstest du...

PLOT

Lost Places Geheimnisvolle Orte, verschollene Tempel, vergessene Inseln mit Sirenen, endlose Labyrinthe oder Inseln, die von allen Seelen verlassen sind - hier machen sich Abenteurer auf, ihre Mission zu lösen oder einen Schatz zu finden. Der 5. Geburtstagsplot vom Weltenwanderer.

Herzblut
"Das andere Skelett, dessen Geschichte ihr kennen solltet, ist das von Bogatyr, einem Helden der Bravenblader. Eine holde Maid mit einem Glanz in den Augen, den sonst nur Sidhe haben sollten, bat ihn um Hilfe: Sie gab ihm einen Dolch mit Namen HERZBLUT, der einst ihrem Großvater gehörte, und hatte die Macht, seinem Besitzer die Macht eines jeden Wesens zu übertragen, dass er mit einem einzigen Stich ins Herz tötete. Das Mädchen hatte mit angesehen, wie sich ihre Familie über das Erbstück zerstritt und umbrachte, nahm ihn an sich und lief mit ihm davon. Als sie den berühmten Helden gefunden hatte, flehte sie ihn an, den Dolch zu zerstören … wozu nur ein magisches Schmiedefeuer in der Burg ihres Großvaters in der Lage sei." Und so begann die Geschichte des sagenumwogenen Dolch namens Herzblut. Ein Relikt großer Macht. Und der Beginn unseres Halloweenplots 2015.

Zitate



Weltenwanderer » DAS GESICHT OF Aristodemus » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

DAS GESICHT VON Aristodemus

HELDENFAKTEN HELDENBILDNIS AUSSERWELTLICHES

Namenslied
Magus Aristodemus III Lockwood of Bladefall lautet der offizielle Titel
Herkunft
Stormheaven, woher sonst?
Alter
32 magische Sommer
Rasse
Lairaner, deshalb schleppt er auch ständig dieses Goldfischglas mit sich herum
Vergangenheit
Kreidestaub und Runen
Bekanntschaften
Beschworene Geister
Erinnerungen

Gesichter
Fiore
Forcas
Leif
Livius
Safar
Torleik
Valcan
Beruf
Enigmatiker mit einer Vorliebe für Beschwörungen
Erfolge



Aristodemus ist offline
Enigmatiker
Magus Aristodemus III Lockwood of Bladefall lautet der offizielle Titel des Enigmatikers, und ja da besteht er durchaus auf Vollständigkeit, gerade weil er eigentlich nur der aus der Notwendigkeit für einen Erben anerkannte Bastard ist. Den Lairanergenen seines unbekannten Vaters hat Aristodemus dann auch seinen Seelengefährten, einen Goldfisch namens Bubbles, zu verdanken. Trotz der nicht ganz geklärten Abstammung handelt es sich bei Aristodemus im Grunde um einen typischen Adeligen und Magier, er hat sich die leichte Selbstverliebtheit der einen und den Forscherdrang der anderen zu eigen gemacht und findet nichts nerviger als andauernde Dummheit und Inkompetenz.

Angemeldet seit:
16.02.2016

Abenteuer:
20 (0.02 pro Tag)

Letzte Halunkensicht:
Heute, 06:49

Letztes Abenteuer:
» Blacklist
Geschrieben: 21.09.2017 14:45
Forum: Heroldsworte



Email an Aristodemus senden Beiträge von Aristodemus suchen Nehmen Sie Aristodemus in Ihre Freundesliste auf